Sprühregen, 13 Grad – das TCT-Doppelturnier

Kalt, nass, und trotzdem ein toller Turniertag…

So sehen die mutigsten der Mutigen aus: die TCT-Spieler, die auch das fieseste Wetter nicht fürchten und zum Doppelturnier angetreten sind!

 

 

 

 

Da die Herren mit 4 Paarungen nicht „turnierfähig“ waren und nur Freundschaftsspiele absolvierten, konnten sich Wolfram und seine Mitstreiter erst einmal gemütlich aufwärmen…

 

 

 

 

…während bei den Damen ernsthaft gekämpft wurde. Super für den Club: es waren von den Damen 60 bis zu den Damen alle dabei. Pummi, Helen, Christina und Dana (beide neu in der Damenmannschaft) lieferten eines der „generationenübergreifenden“ Matches – der Sieg ging an Pummi und Helen…

 

 

 

…wahrscheinlich auch, weil Helen sich vor Match-Beginn in 7 Lagen Fleece gewärmt hatte.

 

 

 

 

Unter den wachsamen Augen von Gabi und Lilly gab es dann ein spannendes Finale zu sehen, das hart umkämpft war.

 

 

 

 

Am Schluss gewannen Stephi und Claudia knapp gegen Maxi und Gabi – die Spielerinnen und die Zuschauer waren sehr zufrieden mit dem hochklassigen Endspiel!

 

 

 

 

Der Turniertag – jenseits der Plätze

Die Dame von heute trägt zum Doppelturnier auch die passende Frisur – allerdings nur, wenn man so viele und so lange Haare hat wie Claudia…

 

 

 

 

Was wir bisher nicht wussten: Helen ist Donald Duck! Oder zumindest seine Synchron-Stimme – wir haben die Ente gleich für die nächsten Clubfeste verpflichtet…

 

 

 

 

Lilly ist übrigens auf den Geschmack gekommen und will jetzt auch mit Tennis anfangen. Von Finalsieger Tim hat sie sich schon mal erste taktische Ratschläge für das Jugendturnier im nächsten Jahr geholt.

 

 

 

Weitere Neuigkeiten: