Hartmut Hesse – Eine Ära geht zu Ende

Viele Mitglieder kennen den TC Thalkirchen nur mit dem beliebten Präsidenten Hartmut Hesse, unter dessen Leitung alles so reibungslos lief und viele anfallende Arbeiten im Hintergrund unbemerkt erledigt wurden.

Nach 16 Jahren möchte er diese Aufgabe gerne übergeben.

Mit großem Engagement, Herz und Sachverstand hat er unseren Club gelenkt, geformt und zu dem gemacht was er heute ist: ein schöner Ort der Begegnung für Tennisbegeisterte, die auch außerhalb des Platzes ein freundschaftliches Miteinander pflegen.

Diverse Bauvorhaben mussten während seiner Präsidentschaft gestemmt werden. 

Eine Mammutaufgabe stellten die Folgen des Brandschadens vom 30.5.2011 dar. Der Dachstuhl war in Brand geraten, wurde völlig zerstört und die Decke war teilweise eingestürzt.

Mit enormem Verhandlungsgeschick gelang es Hartmut die Stadt München, als Eigentümerin des Grundstücks, dazu zu bewegen das Clubhaus wieder instand zu setzen. Unendlicher Papierkrieg war zu bewältigen bis die Sanierung im Jahr 2012 abgeschlossen war.

Die große Platzsanierung (2009), die Errichtung der Parkplätze (2011), die Sanierung der Duschen (2013) und Toilettenanlagen (2016). Hartmut der Bauherr war engagiert und leidenschaftlich im Einsatz.

Und dann die verrückte Tennissaison 2020 unter den besonderen Bedingungen der Pandemie, die nur mit viel Engagement und ständigen Anpassungen der Auflagen möglich war. 

Die tolle neue Ballwand wurde im Herbst 2020 fertiggestellt. Sogar die Verlängerung des Pachtvertrages bis 2045 hat er nach jahrelangem Stillstand seitens der Stadt München noch erwirken können! Was ein Meilenstein!

Wir, die Mitglieder des TCT, haben ihm so viel zu verdanken – dem Hartmut – dem Alleskönner – dem „one and only Präsi“ 

Danke, danke, danke!

Wir wollen den Abtritt einer Legende, aber nicht nur mittels eines virtuellen Beitrags würdigen, sondern ihn natürlich gebührend feiern und verabschieden, sobald dies wieder möglich ist. Und bis dahin dankt der Vorstand, auch im Namen aller Mitglieder, schon mal vorab dem lieben Hartmut für die geleistete Arbeit!

Weitere Neuigkeiten: