Enge Entscheidungen am 2. Spieltag

Heimspiel der Herren 40

Der entscheidende Sieg: das Einser-Doppel mit René und Andreas

5:4 – ein knapper Sieg gegen Amperpark in der Landesliga! Die Herren 40 haben es bis zum Schluss spannend gemacht, sich durch insgesamt 4 Match Tiebreaks gekämpft und haben schließlich die Mannschaft geschlagen, die immerhin am ersten Spieltag Iphitos bezwingen konnte – Glückwunsch!

 

 

 

 

 

Die Herren an der Stange...

Knappe Niederlage der Herren 55

Die Nummer 1 der Herren 55: Christian Paintner

Direkt neben den Herren 40 kämpften die Herren 55 – mit dem unglücklicheren Ende: die Mannschaft spielte ebenfalls etliche Match Tiebreaks und verlor unglücklich gegen die Gäste aus Freilassing mit 4:5 – schade!

 

 

 

 

 

Das freut uns alle am meisten…

Wolfi Lehner und Günther Löffl

…dass unser Club-Urgestein Wolfgang Lehner nach langer, schwerer Krankheit wieder auf den Beinen ist und heute schon wieder als treuer Zuschauer die Spiele der Herren 55 verfolgt hat. Wolfi, schön, dass Du wieder fit bist!

 

 

 

 

 

Klarer Sieg auswärts für die Damen

Mannschaftsführerin Steffi Lenz konnte sich entspannt zurücklehnen: auch ohne ihren Einsatz siegten die Damen bei Grün Gold mit einem deutlichen 9:0. Sie konnte sich heute auf’s coachen beschränken…

 

 

 

Regen am Samstag – Eisheilige sorgen für Spielverlegungen

Die Junioren und die Damen 30 konnten noch nicht mal ihre Schläger auspacken – beide Mannschaften haben ihre Heimspiele verlegt: die Junioren auf den 19.5. und die Damen 30 auf den 17.6.

Die Damen 40 quälten sich dagegen durch einen Tag voller Regenpausen. Am Ende hieß es 1:8 gegen Burghausen. Den Punkt für den TCT holte Claudia Kapfer im Einzel. Ute Heine war über ihre Niederlage nicht wirklich traurig – ihre Gegnerin Stefanie Sammet war immerhin mal die Nummer 150 der Welt im Damentennis…

Herren 30 auswärts

Hauptsache warm: Martin beim einspielen

Am Sonntag Morgen war es vor allem eines: saukalt! Bei den Herren 30 dominierte deshalb auswärts bei den gehörlosen Bergfreunden alles, was lange Ärmel hatte! Vielleicht war es der TCT-Mannschaft einfach ein wenig zu kalt – jedenfalls haben die
Bergfreunde 6:3 gewonnen. Die drei Punkte für den TCT holten Jan Schmied und Henno Groell im Einzel und Robert Bree und Martin Liebau  im Doppel.

 

 

 

 

Damen 30 siegen im Nachholspiel

Prosecco-Laune - auch bei der Fotografin!

„Wir haben 7:2 gewonnen!!!“ Gabi Spiegl hat derzeit nur Erfolgsmeldungen von ihrer Mannschaft zu vermelden. Angefangen mit Caterina, die echte Nervenstärke bewiesen hat bis hin zum Zweier-Doppel, Joanna und Helen, dem British-Team, das ebenfalls gewonnen hat. Steffi und Gabi haben knapp verloren – Spaß gemacht hat es trotzdem. Die Spieldauer: 9 bis 17 Uhr! Und wer so lange auf dem Platz gekämpft und gewonnen hat, der darf am Schluß auch den Prosecco fließen lassen…

 

 

 

 

860 Kilometer für 6 Punkte

Den weitesten Weg für ein Auswärtsspiel hatten die Damen 60 – die Reise ging nach Leipzig! Leider war es sehr kalt, die TCT-Damen liessen sich davon aber überhaupt nicht beeindrucken: sie kehrten mit einem sensationellen 6:0 zurück.
Maxi hat dafür gesorgt, dass alle Mannschaftskolleginnen weit mehr als nur die Tennisanlage kennengelernt haben – sie organisierte eine Tour durch die Stadt inklusive Ausflug in den weltberühmten Auerbachs Keller.
Hartmut und Peter gebührt besonderer Dank – sie waren die Chauffeure und Betreuer der Mannschaft. Vielen Dank, dass ihr mitgefahren seid – das Ergebnis spricht für euch!

 

Weitere Neuigkeiten: