Decken und Daunenjacken – Punktspiele wie im Herbst

Bibbern bis die Bälle kommen

Wenn irgendwas im Club am Wochenende Mangelware war, dann die Decken! Wer nicht auf dem Feld und in Bewegung war, merkte sofort, wie kalt es eigentlich ist – und die Phasen mit leichtem Regen haben das Ganze nicht gerade besser gemacht…

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 19.15.14

Die Damen hat das wenig beeindruckt. Sie starteten den Heimspiel-Tag bereits um neun Uhr morgens und holten sich mit 17:4 einen deutlichen Sieg. Zwischenkommentar aus der Mannschaft: „Die Annas machen Quatsch – das ist ein gutes Zeichen!“. Hat gestimmt – kurz danach war auch das Doppel gewonnen.

P1000538

Bei den Damen 30 hatte Janet Premiere – der erste Einzel überhaupt und das hat sie gleich mal so richtig spannend gemacht: Sieg im Match Tiebreak und einige erschöpfte Zuschauer, die ein paar Nerven am Spielfeldrand gelassen haben. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 19.13.14

Leider hat es für die Mannschaft nicht gereicht – sie musste sich zuhause mit 8:13 Punkten geschlagen geben. Auch die Damen 40 waren auswärts leider nicht erfolgreich (7:14) – ebenso die Herren (2:17).

Die Herren 60 haben bereits am Samstag mit 19:2 den höchsten Sieg für den TCT erkämpft. Die Herren 30 II hatten wegen 4 angesetzter Heimspiele auf unserer Anlage freundlicherweise auf ihr Heimrecht verzichtet und waren auswärts erfolgreich – sie kehrten mit einem satten 16:5-Sieg zum TCT zurück – super, Jungs!

 Bildschirmfoto 2015-06-22 um 19.12.21

Noch eine wirklich knappe Niederlage gab’s am Sonntag – die Herren 40 haben mit 10:11 Punkten zuhause verloren.

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 19.13.59

Und was macht man, um warm zu bleiben? Jackenkragen hoch, Daunenmantel an, Grüppchen bilden oder was Isotonisches trinken…

Regen 2

Weitere Neuigkeiten: